Richtigen Jeans Schnitt finden

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über alle Hosen Paßformen die wir im Angebot haben. Bei der jeweiligen Schnitt Beschreibung finden Sie einen Link. Wenn Sie auf den Link klicken, werden Ihnen nur die Jeans mit der entsprechenden Paßform angezeigt.

 

Damenjeans mit Regular Fit / Gerader Schnitt

Alle Damenjeans mit Regular Fit / Gerader Schnitt anzeigen...

"Regular Fit" oder auch "Straight Fit" bezeichnet eine Jeansform, bei der das Bein gerade geschnitten ist. Der Stoff liegt hier zwar noch locker am Bein an, spart jedoch Unregelmäßigkeiten wie zB die genaue Form des Knies aus. "Straight Fit" ist die klassische und beliebteste Jeansform  und paßt perfekt zum lockeren Freizeit-Look wie auch zum edlen Office-Style. Hinzu verzeiht sie kleinere Unregelmäßigkeiten, streckt das Bein optisch und paßt sich jeder Figur perfekt an. Da jeder Hersteller den "geraden" Schnitt etwas anders auslegt sollten Sie besonders auf unsere Produktfotos achten, da wir hier großen Wert auf Detailtreue legen.

 

 

Damenjeans Slim Fit / Schmal geschnitten

Alle Slim Fit / Schmal geschnittenen Damenjeans anzeigen...

Damenjeans mit der Form "Slim Fit" liegen, wie das englische Wort "Slim" auch beschreibt, eng am Bein an und sollen betonend wirken. Kleine Unebenheiten, wie die genaue Form des Knies, werden hier aber trotzdem noch ausgespart. Ein unterschiedlich hoher Stretchanteil ist bei desem Schnitt ein Muß um höchsten Tragekomfort zu gewährleisten und um das Bein möglichst vorteilhaft in Szene zu setzen. Gerne wird diese Jeansform mit Ballerinas und lockeren Oberteilen kombiniert um eine möglichst schmale Silhouette zu zaubern.

 

 

Damenjeans Skinny Fit / Röhrenjeans

Alle Skinny Fit / Röhren Damenjeans anzeigen...

"Skinny" Jeans liegen, als Steigerung zum "Slim Fit" Schnitt sehr eng am Bein an und umfassen auch direkt das Knie und den Knöchel. Sie liegt nicht locker über der Haut, sondern umspannt diese mit Hilfe des oft höheren Stretchanteils. Viele Hersteller bezeichnen diesen Schnitt auch als "Jeggins", einer Mischung aus einer Leggins und einer Jeans, da sie so eng geschnitten ist wie eine Leggins, jedoch den Stoff und die Optik einer Jeans aufweist. "Skinny" Jeans können in der Länge durchaus etwas kürzer ausfallen als gerade geschnittene Jeans, da sie nicht über den Schuh fallen, sondern am Knöchel anliegen sollen.

 

 

Damenjeans mit "Boot Cut"

Alle Damenjeans mit "Boot Cut" anzeigen...

Der "Boot Cut" Schnitt fällt gerade am Unterschenkel besonders locker aus. Zwar fällt der Stoff nicht glockenförmig nach außen und wird nicht, wie bei der Schlaghose, weiter, jedoch bemerkt man hier im Gegensatz zum geraden Schnitt, dass die Jeans die Haut bereits ab dem Kniegelenk nicht mehr berührt und nicht mehr anliegt. Bei gerade geschnittenen Jeans liegt der Stoff meißt noch bis zur Mitte des Unterschenkels an und fällt dann gerade aus. "Boot Cut" Jeans sind besonders bei kurvigen Frauen beliebt, weil sie das Bein optisch besonders strecken, über den Schuh fallen und eine schöne Figur mit langem Bein zaubern.

 

 

 

Herrenjeans mit Regular Fit / Gerader Schnitt

Alle Herrenjeans mit Straight Fit / Gerade geschnitten und Hosen mit Comfort Fit anzeigen...

"Regular Fit" bezeichnet bei Herrenjeans den beliebtesten Schnitt mit einem "geraden" Bein. Der gerade Schnitt macht eine Herrenjeans sehr bequem, da der Stoff nur locker anliegt und die Form des Beins leicht streckt und begradigt. Kombiniert wird das gerade geschnittene Bein oft mit einer mittleren Leibhöhe, der Stoff hat zumeißt keinen oder einen sehr geringen Stretchanteil. Dies hat den Vorteil, dass gerade die Hüftweite sehr gut einzuschätzen ist und Herrenjeans auch herstellerunabhängig in Weite und Form ähnlich ausfallen.

 

 

Herrenjeans Slim Fit / Schmal geschnitten

Alle Slim Fit / Schmal geschnittenen Herrenjeans anzeigen...